SEIT 1892 BETREIBT LAUFEN HANDARBEIT AM LAUFENDEM BAND

Die visionäre Arbeit mit Keramik erfordert Kenntnis der Materie, einen experimentellen Umgang damit und die Übersetzung in industrielle Prozesse. LAUFEN bearbeitet den delikaten Werkstoff mit höchster Aufmerksamkeit und Hingabe und erreicht dadurch perfektionierte Schweizer Qualität.

Um die einwandfreie, allumfassende Qualität zu gewährleisten, setzt sich LAUFEN die Ziele immer etwas höher:

Dazu gehört die Entwicklung von Produkten, die den Verbrauch von Spülwasser reduzieren. Auch ressourcenschonender Umgang und intelligentes Recycling werden bereits während des Produktionsprozesses berücksichtigt.

Jedes einzelne Urinal, jede Toilette und jedes Bidet wird einem Vakuum-Test unterzogen und auf Flächenbündigkeit kontrolliert. Nach jedem einzelnen Produktionsschritt erfolgt eine visuelle Kontrolle der Werkstücke, die garantiert, dass nur makellose Stücke im Produktionsprozess weiterverarbeitet werden. Den einwandfreien Zustand bestätigen die Mitarbeiter nach jedem Produktionsschritt durch ihre persönliche Kennzeichnung am Werkstücke.

Die Endkontrolle bei LAUFEN garantiert das, wofür wir stehen: Verlässlichkeit, Präzision und Funktion in allen möglichen Farben und Formen.