ILBAGNOALESSI ONE

ILBAGNOALESSI One ist ein Bad-Entwurf, der in der Welt des Wohn-Designs seit Jahren verzaubert: Zeitlos in der Formgebung, voll Phantasie und auch ein bisschen exzentrisch. Das designpreis-prämierte Bad-Ensemble ist eine Kreation des italienischen Design-Stars Stefano Giovannoni.

Die Keramik-Elemente eines Bades gelten als stilgebend im Badezimmer – bei ILBAGNOALESSI One dominieren sie den Bad-Entwurf ganz besonders: Der visuelle Anker und das bestimmende Design-Element von ILBAGNOALESSI One ist der bodenstehende Waschtisch, liebevoll Tam-Tam genannt – ähnelt er doch einer Trommel. Er ist aus nur einem Stück gebrannt und umschliesst die komplette Technik als Säule. Dieses Keramikteil wirkt organisch, atmet Sinnlichkeit und ist derzeit eines der imposantesten Keramik-Objekte fürs Badezimmer auf dem Markt – und wurde dafür mit dem Design Plus prämiert. Aber auch die anderen Waschtische, die imposante Badewanne, die keramische Duschwanne, die WCs, Bidets und Urinale des Ensembles sprechen die gleiche sinnliche Formensprache – und definieren einen femininen Stil im Bad.


Produkte anschauen

STEFANO GIOVANNONI ÜBER ILBAGNOALESSI ONE

„Als ich mit der Arbeit am Alessi-Bad-Projekt begonnen habe, fiel mir sofort das Bild vom Wasser ein, das den Stein glättet. Dieses Sinnbild habe ich versucht, auf unterschiedliche Elemente des Bades anzuwenden: Ganz deutlich bei der Keramik. Sie ist immer ganz nahe dran an diesem archetypischen Symbol. Das andere Symbol, das wir verwendet haben, ist das Rohr – es ist das andere Element, das Wasser nutzbar macht. Das Rohr taucht in der Form der Armaturen auf, dort wird es kombiniert mit den spiegelnden Oberflächen, die wir vom Wasser kennen. So wird die Geschichte rund.“