WANNENOBERFLÄCHEN

Bei der Wahl der Wannenoberfläche ist die Entscheidung abhängig von der individuellen Präferenz und dem geforderten Anwendungsfall. Um hier in allen Fällen die richtige Lösung anzubieten, bietet LAUFEN verschiedene Wannenmaterialien:

Acryl-Badewannen:
Badwannen aus Sanitäracryl haben ihre Vorteile in der guten Isolationsfähigkeit des Werkstoffs und seiner warmen Oberfläche. Zusammen mit einem Wannenträger aus Hartschaumstoff hält das Badewasser darin lange Zeit seine Temperatur. LAUFEN Sanitäracryl ist durchgefärbt, licht- und farbecht, sowie reinigungsfreundlich.

 

Stahl-Badewannen und Duschwannen:
Bade- und Duschwannen aus emailliertem Stahl sind hygienisch, säurebeständig, kratz-, schlag-und abriebfest. LAUFEN Stahlwannen werden aus schwerem 3 und 3,5 mm dicken Stahl-Email gefertigt und sind extrem formstabil. Zudem verfügen sie über einen konstruktiven Schallschutz.

Badewannen aus Mineralgusswerkstoff:
Ein Bad in einer Badewanne aus Mineralgusswerkstoff fühlt sich an, als wäre man in einem natürlichen Becken. Durch den hohen Anteil an mineralischen Partikeln fühlt sich die Oberfläche glatt an. Das innovative Material ermöglicht ausserdem eine unglaubliche Gestaltungsfreiheit: Nahezu jede Form ist machbar – von sehr organischen bis zu sehr geradlinigen, architektonischen Formen. Darüber hinaus ist die nicht poröse Oberfläche des Materials hygienisch, langlebig, UV-beständig, sehr kratzfest und lässt sich mühelos reinigen.

Badewannen und Duschwannen aus Marbond:
Marbond ist ein robuster Verbundwerkstoff aus zwei Schichten. Seine Basis bildet ein hochwertiger Mineralguss, die Oberfläche ist mit einer robusten Gel Coat Beschichtung versiegelt. Gel Coat hat eine angenehme, natürliche Haptik und ist pflegeleicht, reinigungsfreundlich und dank der glatten Oberfläche sehr hygienisch. Weitere Vorteile der Gel Coat Oberfläche ist die Chemieresistenz (DIN EN 14527), Temperaturschockresistenz (DIN EN 14527) und Rutschsicherheit (DIN 51097, Klasse C).